10 'Glee'-Performances, die noch ein Jahrzehnt später Standing Ovations bekommen (VIDEO)

FOX FOX über Getty Images

Vor zehn Jahren, am 19. Mai, Freude Premiere auf FOX und wurde schnell ein kulturelles Phänomen.

Die Serie war ausverkauft, schickte jahrzehntealte Songs an die Spitze der Charts und machte aus ihrer Besetzung Superstars. Es gab auch High-School-Ausgestoßenen überall eine (oktavübergreifende) Stimme. Und ein Jahrzehnt später sind wir immer noch YouTubing von vielen Freude Es ist mehr als 700 Leistung.



Zu Ehren des 10-jährigen Jubiläums des Showchors Dramedy sind hier 10 unserer Favoriten.



'Hör nicht auf zu glauben'

Dieser Serienpremieren-Showstopper verkaufte nicht nur das Publikum Freude Es stellte alles dar, wofür die Show stand: Optimismus, Anspruch und farblich abgestimmte Kostüme.



'Regen Sie nicht auf meiner Parade'


Rachels Breakout-Sectionals-Performance ist ein Beweis für Lea Michelles großes Talent und hat wahrscheinlich eine ganze Generation mit Barbra Streisand bekannt gemacht.

'Und ich sage es dir'


Amber Riley bringt das Haus mit jedem Solo zum Einsturz - denken Sie an 'Ain’t No Way' und 'Ich werde Sie immer lieben' -, aber dies könnte das beste Beispiel für sie sein, ähm, Gesang bleiben Leistung.

'Ich möchte deine Hand halten'


Das Freude Musik-Supervisoren verwandelten einen Happy-Go-Lucky-Beatles-Hit in einen abgespeckten Tränenfänger für Kurts Ode an seinen kranken Vater, und sie taten dies zu einem herzzerreißenden Erfolg.



'Pokerface'


Apropos abgespeckte Versionen von Popsongs, dieses Arrangement der ersten Hits von Lady Gaga ist unendlich clever, und die Besetzung von Idina Menzel als Rachels leibliche Mutter war ein Meisterstück.

'Vielleicht dieses Mal'


Wir werden das niemals vergeben Freude Produzenten, weil sie Menzel nicht wieder mit ihr vereint haben Böse costar, aber zumindest haben wir Kristin Chenoweth dazu gebracht Kabarett Ballade im Konzert mit Lea Michele.

'Gerücht hat es / Jemand wie Sie'


In einer Show voller Mashups ist dies ein Highlight: Eine nahtlose Mischung aus zwei Adele-Songs mit Mercedes und Santana sorgt für elektrisierende Emotionen und Spannung.



'Dich meine Liebe fühlen lassen'


Die Tragödie des wirklichen Lebens erfüllte die Show in diesem Adele-Cover, das Lea Michele nach dem Tod des finnischen Darstellers Cory Monteith, ihres Off-Screen-Freundes, unter Tränen durchgespielt hatte.

'Wenn ich ein Junge wäre'


Jahre bevor Badezimmerrechnungen zu einem nationalen Gesprächsthema wurden, gab Alex Newell diesem Beyoncé-Song eine ergreifende neue Bedeutung, als Unique sich bemühte, als Trans-Student an der Lima High Sicherheit zu finden.



'Jemanden zum Lieben'


Queen-Songs scheinen reif für A-cappella-Cover zu sein, und dieser zeigt New Direction vom Feinsten. Es genügt zu sagen, dass die Gruppennummer diese Darsteller als jemanden zementierte, den man lieben sollte.